Galerie für zeitgenössische Kunst in Frankfurt 

Im Zentrum des Ausstellungsprogrammes der 2016 gegründeten Galerie in Frankfurt stehen zeitgenössische junge und etablierte Positionen der Malerei, Zeichnung und Lichtkunst.

 

Die Galerie vertritt die Maler Timo von Eicken, Cameron Rudd, Peer Kriesel, Christoph Kern und Árpád Forgó, die minimalistischen Künstler Ralph Kerstner, John Franzen und René Galassi, die Naturkünstlerin Hilde Trip, den Lichtkünstler Hans Kotter und die interdisziplinäre Künstlerin Annett Zinsmeister.

 

Für Unternehmen werden ortsspezifische Kunst- und Raumkonzepte oder temporäre Ausstellungsreihen entwickelt. Schlieder Contemporary steht für die Galerie 2.0 - inklusive transparentem Onlineshop, digitaler Simulation der Kunstwerke via Smartphone und Buchungstool für individuelle Galeriebesuche zum Wunschtermin und Probelieferungen.

Schlieder Contemporary

Galerie für zeitgenössische Kunst

Weckmarkt 3

60311 Frankfurt am Main

 

Telefon: +49 174 182 8887

Email senden

 

Öffnungszeiten bis 18.11.2022

Di - Fr 12 - 18 Uhr, Sa 12 - 16 Uhr u.n.V.

 

Bitte beachten Sie, dass wir am 30.11.2022 aus der aktuellen Galeriefläche am Weckmarkt ausziehen und im Januar 2023 neue Räume in der Innenstadt eröffnen. Zwischen dem 19. und 29.11. sind daher nur Termine in der jetzigen Galerie nach Vereinbarung möglich.

Unser Exklusivservice: buchen Sie unverbindlich Ihren Galeriebesuch zum Wunschtermin von Montag bis Sonntag über unser Onlinetool oder vereinbaren Sie einen Termin zur Lieferung von Kunstwerken zur Probe in Ihr Zuhause oder Unternehmen.