Ausstellungen in Frankfurt

Existence

John Franzen

16.01.-31.03.2020, jetzt verlängert bis 31.05.2020

Die Ausstellung "Existence" zeigt zwei Werkgruppen des in Maastricht lebenden Künstlers John Franzen (*1981), die sich um seine Existenz als Mensch drehen. 

Für die installativen Werke der "Creation is Destruction" Reihe beschädigt der Künstler verspiegelte Metallplatten, in dem er auf sie einhackt oder schießt. Dieser Akt der Zerstörung heilt den narzisstischen Drang des Künstlers und Betrachters, sein Spiegelbild zu begutachten und schafft so einen Prozess der persönlichen Weiterentwicklung des Geistes.

Die feinen Papierarbeiten der "Each Line one Breath" Serie entstehen in einer meditativen Arbeitsweise - mit jedem Atemzug zeichnet der Künstler eine Linie und lässt uns so an seinem persönlichen Ritual teilhaben. 

Erfahren sie hier mehr über den Künstler: John Franzen.

Umbauarbeiten und Winterferien 

23.11.2019-02.01.2020 geschlossen

Paper Connection

René Galassi, Ralph Kerstner, Peer Kriesel

Ausstellung zur The Frankfurt Art Experience

06.09.2019-22.11.2019

Dass auf dem Medium Papier mehr als reine Zeichnungen entstehen können, zeigt die Ausstellung „Paper connection“. Der Franzose René Galassi arbeitet mit handgeschöpftem Papier, welches er für seine Tiefdrucke und Reliefs verwendet. Ralph Kerstner entwickelt für seine Werke Press- und Prägemaschinen und erarbeitet akribisch mit dem Skalpell geometrische 3D-Formen. Die Werke des Berliners Peer Kriesel vereinen abstrakte Bildelemente mit versteckten figurativen Fantasiefiguren und geometrischen Formen.

Escape

Ralph Kerstner, Cameron Rudd 

01.06.2019-15.08.2019

Art break

Felix Eckardt, René Galassi

25.03.2019-26.05.2019