top of page

Kunstwerk aus echten Ficusblättern von Hilde Trip

 

"Falling stars" 2023 Ficusblätter, Holz 136 x 90 x 5 cm

 

Die niederländische Naturkünstlerin Hilde Trip (*1980) lässt den Betrachter die Natur in neuen Zusammenhängen erleben. Ihre Grundmaterialien - Pusteblumen, Blätter, Federn, oder Samen - sammelt sie während den einzelnen Jahreszeiten selbst.

 

Das Angebot von Flora und Fauna wird zu meist organisch geformten Kunstobjekten oder ganzen Rauminstallationen. Hilde Trip folgt einer genauen Struktur und „re-organisiert“ die Natur. Sie fängt deren Schönheit, Verletzlichkeit und Vergänglichkeit ein und konserviert sie in einem beständigem Kunstwerk. Die Natur inspiriert und fordert sie mit ihrem mannigfaltigen Angebot permanent heraus und bietet ihr einen umfangreichen Fundus für ihre Kreationen, welche sie auch immer weiterentwickelt.

 

Nach ihrem Abschluss an der Niederländischen Floral Master Academy verbrachte sie Zeit in New York und Japan, um internationale Erfahrung und Inspiration zu sammeln und entschloss sich schließlich für eine Karriere als bildende Künstlerin. Sie lebt und arbeitet in Emmen, NL und wird von internationalen Galerien vertreten. 

 

Von Februar bis Mai 2023 fand die erste institutionelle Ausstellung in der Städtischen Galerie Neunkirchen statt. Den Fernsehbeitrag vom SR über die Ausstellung finden Sie in der Mediathek der ARD hier.

 

Ein spannendes Videoportrait über die Künstlerin finden Sie hier: zur Künstlerseite Hilde Trip.

 

Mit der kostenlosen ARTLAND App können Sie sich mit Augmented Reality alle verfügbaren Werke der Galerie maßstabsgetreu und in hoher Auflösung über Ihr Handy an Ihre Wand simulieren: direkt zum Profil von Schlieder Contemporary auf ARTLAND.

 

Kunst Auftragsarbeiten nach Maß: Hilde Trip fertigt auch Auftragsarbeiten an - sollten Sie an einem bestimmten, ggf. bereits verkauften Bild interessiert sein oder ein größeres oder kleineres Kunstwerk benötigen, sprechen Sie uns gerne an. 

Hilde Trip: Falling stars

9.500,00 €Preis
inkl. MwSt. |
  • Das Kunstwerk kann innerhalb 14 Tagen zurückgegeben werden. Voraussetzung ist der einwandfreie Zustand des Bildes. Etwaige angefallene Transportkosten werden vom zu erstattenden Verkaufspreis abgezogen.

  • Das Kunstwerk kann in der Frankfurter Galerie abgeholt oder weltweit verschickt werden. Transportkosten werden individuell berechnet.

bottom of page